Unsere Innovation - Ihr Vorteil

Machen Sie das Unsichtbare erkennbar mit dem Hyperspektralen Drohnensystem

Kleinste Risse im Asphalt oder der Krankheitsbefall von Pflanzen sind mit dem menschlichen Auge oft schwer erkennbar. Dank dem Hyperspektralen Drohnensystem von Photonfocus ist es allerdings möglich, feinste Veränderungen in der Textur von Oberflächen und Pflanzen aus der Luft zu erkennen.

 

Drohnensystem mit 2 Hyperspektralen Photonfocus Kameras

 

Das Drohnensystem wird mit einem Gimbal für die Bildstabilisierung an einer Drohne befestigt. Die Drohne fliegt autonom die im Flugplaner Tool eingegebenen Koordinaten einer bestimmten Fläche ab.
 

Photonfocus Drohnensystem an der Drohne DJI Matrice 600
 

Die zwei im Drohnensystem integrierten Hyperspektral (HSI) Kameras erfassen die Menge des reflektierten Lichts über 41 Bänder im Bereich von 470 - 975 nm. Das menschliche Auge hingegen, sieht nur in 3 Bändern, rot, grün und blau. Das Drohnensystem zeichnet die Informationen genau auf. Mit dem Photonfocus SDK wird die spektrale Korrektur vereinfacht und daraufhin mit herkömmlicher Software für die Verarbeitung hyperspektraler Daten, wie Pix4D, Agisoft, ENVI oder perClass, für die Analyse aufbereitet.
 

Das Drohnensystem eignet sich daher ideal für unterschiedlichste Anwendungen:
 

  • Erkennung von Boden- und Gewässerverschmutzungen
  • Früherkennung eines Krankheitsbefalls bei Pflanzen
  • Inspektion von Baustellen
  • Kontrolle der Straßen Beschaffenheit und vieles mehr
     

Je nach Anwendung ist das Drohnensystem auch mit SWIR oder Low-Light Kameras erhältlich.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Kameras oder nehmen Sie dirket mit uns Kontakt auf für weitere Informationen.
Wir beraten Sie gerne.  info@photonfocus.com , +41 55 451 00 00