Unsere Innovation - Ihr Vorteil

MV1-D1024E Kameraserie

Oktober 2014

Langfristige Lieferbarkeit und gleichbleibend hohe Qualität unserer CMOS Kameras sind für uns selbstverständlich. Daher haben wir für Sie ein weiteres Mal in die Kameraserie D1024 investiert. Mit der neuen MV1-D1024E Serie wird die Langzeitverfügbarkeit durch den Einsatz neuster FPGA Technologie gesichert. Der Photonfocus HDR A1024B CMOS Bildsensor mit LinLog® Technologie wird in einem automotive-zertifizierten CMOS Prozess gefertigt, so dass die Langzeitverfügbarkeit für weitere Jahre gesichert ist.

 

Mit dem Re-Design sind für den Anwender der MV1-D1024E Serie der erweiterte Funktionsumfang der MV1-Serie und das GigE Interface verfügbar. Damit können weitere Applikationen gelöst werden, für die ein hohes Signal/Rausch Verhältnis und die hohe Full-Well Kapazität von 200ke- von Vorteil sind.

 

Mit der MV1-D1024E Serie verfügen nun alle MV1-Serienkameras über das ASCII Protokoll. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die Kameras sondern auch auf die gesamte Palette an Board Level Kameras und OEM Module. Die Kamerasteuerung via ASCII Protokoll wird hauptsächlich in Embedded und Linux basierten Bildverarbeitungssystemen angewendet.

 

Neu im Angebot ist die 3D Kamera MV1-D1024E-3D02-160-G2 mit GigE Interface zum Aufbau von 3D-Inspektionssystemen. In vielen Applikationen mit der MV1-D1024E-3D01-160-CL, die eine kombinierte 2D/3D Inspektion ermöglicht, wurde erfolgreich nachgewiesen, dass durch den Photonfocus HDR CMOS Bildsensor A1024B auch Materialien mit sehr unterschiedlichen Oberflächeneigenschaften trianguliert werden können.

 

Wenn Sie eine der neuen Kameras als Leihstellung in Ihrer Applikation testen wollen, wenden Sie sich bitte an unseren Verkauf sales(at)photonfocus.com.