Für Kunden, die Ihre eigene Hardwarelösung bevorzugen aber den Integrationsaufwand von CMOS Bildsensoren nicht aufwenden wollen, bieten wir OEM Kameramodule an. Diese Module sind in ihren Eigenschaften und technischen Daten identisch mit unseren CMOS Standardkameras. Die Module eignen sich besonders für die Implementierung in Embedded Vision Lösungen.

Die Modulserie OEM-D2048(I/C)-160-LC basiert auf dem CMOSIS CMV4000 CMOS Bildsensor, der durch seine geringe Sättigungsladung und folglich hohe Empfindlichkeit besonders für LowLight Applikationen geeignet ist. Den Sensor CMV4000 gibt es in drei Ausführungen: Standard S/W, NIR Variante (I) und Farbversion (C). Die Module sind mit einem parallelen Interface ausgestattet.

Die Module zielen auf Standardapplikationen der industriellen Bildverarbeitung ab. Durch die niedrige Sättigungsladung der Sensoren sind die Kameras besonders für LowLight Applikationen geeignet. Aufgrund des Global Shutters sind Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit Belichtungszeiten im µs-Bereich möglich.

Sensor: CMOSIS, CMV4000
Frame rate: 37fps
Optical format: 1"
Lens mount: n/a
Sensor Resolution: 2048 x 2048
Pixel size: 5.5μm x 5.5μm
I/O Input: details in the manual
I/O Output: details in the manual
Dimensions: 44 x 44 x 19mm³
  • Einstellbares Auslesefenster (ROI)
  • Bis zu 8 Auslesefenster (MROI)
  • Unterabtastung in y-Richtung (Decimation)
  • 2 Look-up-Tabellen (12-zu-8Bit) über frei wählbare Bildregionen (Region-LUT)
  • Konstante Bildrate unabhängig von der Belichtungszeit
  • Frei positionierbares Fadenkreuz
  • Temperaturkontrolle von Kamera
  • Kamerazustandsinformationen auslesbar via SDK
  • Äusserst geringe Triggerverzögerung und geringer Jitter
  • Erweiterte Trigger- und Strobefunktionalitäten
  • Statuszeile in Bild

Datenblatt

OEM-D2048-160-LC

 

Bedienungsanleitungen Revision Doc-ID
1.1 MAN062
1.2 MAN050