<

Der Digipeater CLB26 findet Verwendung, wo CameraLink® Verbindungen zwischen Kamera und Framegrabber von grösser 20m zu überwinden sind. Er regeneriert alle Datensignale einschliesslich die Steuer- und Kommunikationssignale der CameraLink®-Basisversion. Der Digipeater CLB26 wird in einem Industriegehäuse geliefert und kann somit einfach in einen Kabelkanal integriert werden.

Der Digipeater CLB26 findet dort Anwendung, wo grosse Distanzen zwischen Kamera und Framegrabber in Bildverarbeitungssystemen zum Problem werden. Mit Standard CameraLink®-Kabeln können Distanzen von bis zu 10 m zwischen Kamera und Framegrabber überbrückt werden. Durch Verlegen der Datenkabel in Kabelkanälen der Automatisierungssysteme werden öfters die doppelten Kabellängen benötigt. Der Digipeater CLB26 regeneriert alle Datensignale einschliesslich der Steuer- und Kommunikationssignale der CameraLink® Base Schnittstelle.

Aktive Verlängerungen für die CameraLink® Medium Interface Version können durch das Parallelschalten zweier Digipeater CLB26 implementiert werden. Für die CameraLink® Full Applikationen kann der Digipeater CLB26 nicht verwendet werden.

  • Pixel Takt bis 80MHz.
  • +5V ... +8VDC (+/-10%)
  • Repeater für CameraLink® Base & Medium
  • Bis zu 20m pro Seite @ 20MHz
  • Bis zu 8m pro Seite @ 85MHz
  • CameraLink®-Verbindungen bis zu 40m möglich
  • Mit jedem weiteren Digipeater CLB26 Kabelverlängerung um 20m (@ 20MHz)
  • Für alle Kameras mit CameraLink® Schnittstelle geeignet
  • Power-up failsafe
  • Aktive Signal regeneration
  • Kompaktes Industriegehäuse
  • Abmessungen 57 x 36 x 107mm³
  • Temperaturbereich 0°C ... + 60°C

Datenblatt

Digipeater CLB26

 

BedienungsanleitungenRevisionDoc-ID
1.3MAN007